Sydbank Cup 2018 | Kiel – Kopenhagen – Kiel

0

Der Kieler Yachtclub bietet in Kooperation mit dem Königlich Dänischen Yachtclub bereits seit 1998 diese sehr beliebte Langstreckenregatta an. Damals noch unter dem Namen BlueRibboncup, mittlerweile durch die Eventsponsoren Sydbank, May& Olde und Budějovický Budvar unterstützt, findet er in diesem Jahr vom 15. bis zum 19. August statt.

Quelle: Sven Jürgensen

 Je nach Wetterlage geht es von Kiel-Düstenbrook durch den großen Belt und nördlich um Seeland (Sjaelland) mit Ziel im Sund nördlich von Kopenhagen. Bei Ankunft in Kopenhagen kann dann direkt ein kühles Budweiser Budvar getrunken und/ oder ein warmer Hot Dog gegessen werden. Es wird einen Aufenthalt von etwa 24 Stunden für Sightseeing und Shopping geben, bei dem natürlich Familie und Freunde, die nicht mitsegeln herzlich willkommen sind. Da der Sydbank Cup eine sehr familiär gehaltene Regatta ist, wird auch viel Wert auf das traditionelle BBQ in Kopenhagen, bei gemütlichem Beisammensein gelegt. Hierzu spendiert die Sydbank 240l Freibier für die Segler. Am Samstagmorgen wird dann von Kopenhagen gestartet und „unten herum“ um Gedsar nach Kiel zurück gesegelt.

Quelle: Sven Jürgensen

Der Sydbank Cup richtet sich an seegehende ORC-Club-Yachten und seit 2016 auch an double-Hand-Crews bis zu einem GPH von 660.

Selbst Wetterumschläge auf der offenen Ostsee können die unerschrockenen Segler des Sydbank Cups nicht von ihrem Ziel abbringen. Ein enormer Ansporn ist zusätzlich den Streckenrekord von Tillmar Hansen aus den Jahr 2013 und von Dr. Klaus Murmann aus dem Jahr 2008 zu unterbieten.

Der Startschuss ist Mittwoch auf der Kieler Förde gefallen, segeln wird zum Greifen nah und große Yachten segeln bilderbuchmäßig vor der Kulisse Kiels dem Sonnenuntergang entgegen.

Kommentieren

Cookie Präferenzen

Wählen Sie eine Option. Hier finden Sie mehr Informationen Hilfe.

Wählen Sie eine Option um weiterzumachen.

Alles gesichert, Danke!

Hilfe

Hilfe

Um weiterzumachen, müssen Sie eine Cookie Option auswählen. Unterhalb finden Sie eine Erklärung zu allen Cookies.

  • Alle Cookies akzeptieren:
    Alle Cookies, zum Beispiel auch Tracking und Analyse Cookies.
  • Nur First-party cookies akzeptieren:
    Nur Cookies dieser Website.
  • Keine Cookies akzeptieren:
    Gar keine Cookies, außer derer, die für das die Funktion dieser Website wichtig sind.

Hier können Sie Ihre Cookie Einstellungen jederzeit ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück