Internationale Bodenseewoche

Die Internationale Bodenseewoche findet in diesem Jahr von 8. bis 11. Juni 2017 statt. Dann füllt sich der Konstanzer Hafen wieder mit eleganten Traditionsyachten und hochmodernen Carbonracern. Wassersportler und Besucher erwarten vier Tage mit buntem Hafentreiben, maritimer Aussteller-Meile, Segelregatten, Ruderwettkämpfen, Wasserski-Shows und umfangreichem Programm für Groß und Klein. Die Bodenseewoche zählt zu den bedeutendsten Wassersportveranstaltungen am Bodensee und blickt auf eine über 100-jähriger Tradition zurück.
Ausgerichtet wird das sportliche Ereignis in Konstanz und Kreuzlingen vom Verein Internationale Bodenseewoche e.V. und rund 350 ehrenamtlichen Helfern aus Deutschland und Schweiz. Die Präsidenten der beteiligten Segelvereine und Ruderclubs haben jetzt entschieden, dass die Veranstaltung auch 2017 stattfinden wird. Dieses Jahr war die Bodenseewoche erstmals seit ihrer Wiederbelegung 2009 alleine von den Vereinen ausgerichtet worden.

Internationale Bodenseewoche e.V.

Der Verein Internationale Bodenseewoche e.V. setzt sich aus Segel-, Ruder- und Motorboot-Clubs aus Deutschland und der Schweiz zusammen, die gemeinsam die Bodenseewoche ausrichten. Der Vorstand des Vereins besteht aus dem Präsidenten Dr. Ewald Weisschedel vom Konstanzer Yacht Club (KYC) und den Vizepräsidenten Andreas Giger vom Yacht Club Kreuzlingen (YCK) und Dr. Joachim Schroff vom Deutsch-Schweizerischer Motorboot-Club (DSMC) sowie dem Kassier Andreas Löwe vom Motor-Yacht-Club Überlingersee (MYCÜ).

Salva